KMZ - Kievskii Mototsikletnyi Zavod

1946 begann bei Kievskii Mototsikletnyi Zavod in Kiev die Produktion der 4 Takt Boxermotor nach dem Baumuster von BMW. Es wurden 650er und 750er Gespanne bei KMZ gebaut. Zwischen 1946 und 1951 wurde auch das Zweitakmodell Kievlyamin mit 3 PS Leistung produziert.

1983 entstand dort ein 750ccm Boxer-Modell mit Rückwärtsgang und Seitenwagenantrieb. Die obengesteuerten 650 ccm Modelle wurden erstmals im Jahre 1968 vorgestellt.

1997 wurden die Gespanne auch als Dnepr 800 geliefert. Die Gespanne und Solomaschinen der KMZ sind als Exportmodelle unter dem Namen Dnepr, Cossack und Phoenix bekannt.

In Russland wurden die Krad unter den Namen Kiev vertrieben.

Das Werk wurde im Jahre 2003 geschlossen.

·< Anfang | < Zurück | Übersicht | Weiter > | Ende >·