Virtuelles Kraftfahrzeug Museum Austria

Lindner



Lindner Ges. m. b. H.

Das Lindner Traktorenwerk GesmbH ist ein österreichisches Familienunternehmen mit Sitz in Kundl und produziert seit 1948 Traktoren und Transporter für die Berg- und Grünlandwirtschaft sowie für den Forst- und Kommunaleinsatz. Lindner spezialisierte sich auf geländegängige Spezialfahrzeuge für die Landwirtschaft. So war das Unternehmen der erste Hersteller eines Allradgetriebenen Traktors in Österreich.

Hermann Lindner wurde am 5. November 1905 in Neustift geboren. Im Jahr 1946 wurde das Unternehmen zur Erzeugung von Gatter- sägen gegründet.

Bereits im Jahr 1948 wurde der erste Traktor vom Typ S 14 gebaut, der im gleichen Jahr bereits auf der Wiener Herbstmesse der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Das 14-PS-Modell stieß auf eine große Nachfrage.

Lindner konstruierte weitere Traktormodelle mit unterschiedlich starken Motoren sowie besonderer Ausstattung und legte 1953 mit der Entwicklung des ersten österreichischen Traktors mit Vierrad- antrieb den Grundstein für den Erfolg des Unternehmens.

1954 verließen täglich zwei Vierradantrieb-Traktoren mit einem Steigungsvermögen von 65 Grad(!) den 135-Mann-Betrieb in Kundl. 1956 wurde eine neue Produktionshalle errichtet.

Am 19. Oktober 1957 starb der Gründer des Unternehmens Hermann Lindner im Krankenhaus in Wörgl an den Folgen eines schweren Autounfalls. Sein Lebenswerk besteht jedoch weiter, und so wie der Firmengründer setzten seine Nachfolger ebenfalls auf Inno- vation und Expansion, wodurch das Unternehmen Wachstumsimpulse erlebte.

Die Modelle BF (Bauernfreund) 250, 320 und 450 wurden im Jahr 1967 eingeführt. Der erste Transporter (Muli) T 3500 folgte im Jahr darauf. 1969 wurde ein spezieller Gebirgstraktor mit kleinen Zwillingsreifen entwickelt.

Ab dem Jahr 1985 wurden auch größere Traktortypen mit einer Motorleistung von 47 bis 70 PS gebaut, ab 1991 auch für eine Ge- schwindigkeit von 40 km/h.

Wikipedia

AnnoBeschreibungHeute
Lindner L20-A

Ps/kW: 20/14,7 bei 1500U/min, 1Zylinder Jenbacher Diesel-Viertaktmotor, 178ccm, Allradantrieb, Leergewicht: 1280kg,

Bauzeit: 1953 - 1958,


Baujahr 1956
Österreichische Kraftfahrzeug Pioniere und Konstrukteure

I Impressum/Danksagung I Kontakt I Linkliste I Disklaimer I