Virtuelles Kraftfahrzeug Museum Austria

Laurin & Klement

Laurin & Klement

Das Unternehmen wurde am 18. Dezember 1895 vom Buchhändler Václav Klement und dem Schlosser Václav Laurin in Mladá Boleslav (Böhmen) gegründet.

Sie begannen ursprünglich mit dem Fahrradbau. Schon 1899 stellten sie ihr neu entwickeltes Motorrad der begeisterten Presse vor. Hierbei zeigte sich die richtungsweisende Bauart. Nicht der Motor wurde wie sonst üblich auf ein vorhandenes Fahrrad gebaut, sondern ein neuer Rahmen wurde um den Motor herum konstruiert, um die Fahreigenschaften durch den tieferen Schwerpunkt zu verbessern.

Ab 1905 wurde mit dem Automobilbau begonnen. Das erste Automobil aus Mladá Boleslav trieb 1905 ein wassergekühlter 2-Zylinder Motor in V-Konfiguration an. 1907 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, 1912 wurde die Reichen- berger Automobil Fabrik übernommen und bald war das Unter- nehmen der größte Automobilhersteller in Österreich-Ungarn. 1909 wurde der Konstrukteur Otto Hieronymus eingestellt, der vorher schon bei Benz und Daimler gearbeitet hatte. Dieser war auch Rennfahrer und entwickelte den Typ FCR, einen Rennwagen, der 130 km/h erreichte.

Nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs wurde die Produktion auf Rüstungsgüter umgestellt und erst 1919 konnte die Automobil- produktion in der Tschechoslowakei wieder aufgenommen werden. Am 27. Juni 1925 wurde das Unternehmen an den Konzern Skoda verkauft und ist heute der drittälteste Automobilhersteller der Welt.

R.S.

AnnoBeschreibungHeute
Laurin & Klement A (6/7HP)

Ps/kW: 7/5.2, 1005ccm, 2V-Zylinder Vier-Takt Benzinmotor, 500 - 600kg Leergewicht, Höchstgeschwindigkeit: 40km/h,

Bauzeit: 1905, Stückzahl: 44,

Laurin & Klement B (8/9HP)

Ps/kW: 9/6.6, 1399ccm, 2V-Zylinder, Vier-Takt Benzinmotor, 500 - 600kg Leergewicht, Höchstgeschwindigkeit: 45km/h,

Bauzeit: 1906 - 1908, Stückzahl: 250,

Laurin & Klement C (10/12HP)

Ps/kW: 12/8.8, 2042ccm, 2V-Zylinder, Vier-Takt Benzinmotor, 790 - 810kg Leergewicht, Höchstgeschwindigkeit: 45 - 50km/h,

Bauzeit: 1906 - 1907, Stückzahl: 14,

Laurin & Klement E (24/30HP)

Ps/kW: 35/25.7, 4562ccm, 4Zylinder, Vier-Takt Benzinreihenmotor, Höchstgeschwindigkeit: 85km/h,

Bauzeit: 1906 - 1909, Stückzahl: 16,

Laurin & Klement B2 (10/12HP)

Ps/kW: 12/8.8, 1595ccm, 2V-Zylinder, Vier-Takt Benzinmotor, 700 - 800kg Leergewicht, Höchstgeschwindigkeit: 45km/h,

Bauzeit: 1907 - 1908,

Laurin & Klement C2 (12/14HP)

Ps/kW: 14/10.3, 2281ccm, 2Zylinder, Vier-Takt Benzinreihenmotor, 820 - 1030kg Leergewicht, Höchstgeschwindigkeit: 45km/h,

Bauzeit: 1907,

Laurin & Klement FC

2439ccm, 4Zylinder, Vier-Takt Benzinreihenmotor, Höchstgeschwindigkeit: 80 - 90km/h, Sport- und Rennwagen,

Bauzeit: 1907,

Laurin & Klement FCS

bis Ps/kW: 96/70.6, 1994 bis 3486ccm, 4Zylinder, Vier-Takt Benzinreihenmotor, 930kg Leergewicht, Sport- und Rennwagen,

Bauzeit: 1908,

Laurin & Klement BS (10HP)

bis Ps/kW: 10/7.4, 1399ccm, 2Zylinder, Vier-Takt Benzinreihenmotor, 600 - 700kg Leergewicht, Höchstgeschwindigkeit: 40 - 50km/h,

Bauzeit: 1908 - 1915,

I Laurin & Klement Seite 1 I Laurin & Klement Seite 2 I Laurin & Klement Motorrad I
Österreichische Kraftfahrzeug Pioniere und Konstrukteure

I Impressum/Danksagung I Kontakt I Linkliste I Disklaimer I