Ennstal Classic - Kalender
Doppeltes Bildvergnügen für das Jahr 2021 - die Bildauswahl steht fest!
....    weiter >>>
                  *** Werbung***


Aus "Joes" Oldtimer - Tagebuch
Ausfahrt des Oldtimerclub Traiskirchen

Traiskirchen am Sonntag, den 20. September 2020: Die Corona-Pandemie hat in diesem Jahr bei den Oldtimerclubs vieles nicht realisieren lassen, Ausfahrten, Treffen und Wertungsfahrten fielen diesem Virus zum Opfer. Es waren jedoch immer einige Mutige, welche zu einer gemeinsamen Ausfahrt antraten.

Beim Oldtimerclub Traiskirchen waren mehrere Clubausfahrten, welche sogar über vier Tage am Programm anberaumt waren zur Absage gekommen, Traktorausfahrten sind nicht durchführbar gewesen, ja sogar die Treffen zu den Clubabenden waren sehr ...    weiter >>>


Opel Olympia 1935 - Der Revolutionär

Opel und Innovationen sind seit jeher untrennbar miteinander verbunden. Das Konzept des Opel Olympia sollte Technik-Geschichte schreiben. Superlativ in der Fahrzeugkonstruktion, der Olympia war der erste deutsche Großserienwagen mit selbsttragender Ganzstahlkarosserie und ermöglichte in der Fertigung die Einführung der so genannten "Hochzeit".

Opel enthüllt auf der Berliner Automobilausstellung 1935 den Olympia 1,3 Liter. Im April geht das innovative Modell in Serienfertigung. Das Außergewöhnliche am Olympia ist nicht nur, dass er in der Folgezeit als erstes Auto per Luftschiff über den Atlantik nach Südamerika fährt, vielmehr ist er das erste in Deutschland in Großserie produzierte Fahrzeug mit selbsttragender Ganzstahlkarosserie. Plastisch ...    weiter >>>


TMW - Die Dampflokomotive 12.10

Wien am Donnerstag, den 17.09.2020: Pressekonferenz zum Thema: Die Eisenbahn-Legende zurück im Technischen Museum Wien.

Sie ist die größte, schwerste, stärkste und schnellste Dampflokomotive, die jemals in Österreich gebaut wurde. Und nun ist sie zurück im Technischen Museum Wien - die aufwendig restaurierte Dampflokomotive 12.10. Neben dem beeindruckenden Original erweckt eine interaktive Videoinstallation diese Legende der österreichischen Eisenbahngeschichte zu neuem ...    weiter >>>


Nippon Classics Österreich 2020

Heiligenkreuz am Waasen am Samstag, dem 12. September 2020: In den 1970er Jahren prägten die "Japaner" das Verkehrsbild. Heute sind die Oldtimer aus dieser Zeit bei der Nippon Classics Österreich zu besichtigen. Angemeldet waren 116 Fahrzeuge, gesamt haben 130 Fahrzeuge teilgenommen.

Die Nippon Classics Österreich fand wieder in der großzügigen Freizeitanlage "Lipizzanerfranzl" im Süden der Landeshauptstadt Graz ...    weiter >>>


Serie: Österreichische Kraftfahrzeuge

Monthlery
Motorradbau Leopold Sykora, Wien 1926-1928

Wie viele kleine Marken verwendete Leopold Sykora Motoren anderer Marken. Das war billiger als die Entwicklung eines eigenen Motors. Sykora wählte die beliebten 346-cm³-Motoren der britischen Marke JAP .

Der Name stammt wahrscheinlich von Montlhéry in Frankreich, einem Ort, an dem sich eine Rennstrecke befand, auf der zu dieser Zeit viele ...    weiter >>>


Terminvorschau 2021

Vienna Classic Days 2021 21. bis 22. August Info >>><

Landl-Rallye 20. bis 22. August 2021 Info >>><

Österreich Classic Cup 2021 Info >>>


Motornights September
Wien/Freudenau am Freitag, den 4. September 2020:
Am Freitag hieß es "Motornights die Letze" vor der Winterpause.

Das schöne Wetter hatte zur Folge, dass bereits um 18:30 Uhr die Fahrzeuge einige Runden drehten um einen Platz zu finden. Diesmal waren die US Cars eindeutig in der Überzahl. Die Marken und Typenvielfalt war wieder gegeben. Auch waren viele interessierte auf ...    weiter >>>


DOROTHEUM - Klassische Fahrzeuge

Wien-Vösendorf am Samstag, den 29. August 2020: Unter besondere Vorsichtsmaßnahmen wegen der Corona Pandemie waren nur wenige Bieter im Versteigerungssaal. Man konnte per Telefon mitbieten, oder Vorab ein Gebot online abgeben.

120 Jahre Automobilgeschichte wurden bei der Auktion feilgeboten. Vom besagten Peugeot Type 26 aus 1900 (Aus der Sammlung Max Reisch) über den Ferrari-roten 1973 Dino 246 GTS bis zum exklusivsten Mercedes-Rennwagen für Hobbyrennfahrer, dem 2008 Mercedes-Benz ...    weiter >>>


Oldtimer des Monats September 2020
Oldtimer des Monats
Packard DeLuxe Eight - Bj. 1929 >>>


50 Jahre Opel Manta

Der Ford Capri kam 1968 auf den Markt und kam als Sportcoupé bei den Käufern gut an. Die Adam Opel AG wollte auch auf dem Markt mit einem rassigen Fahrzeug punkten.

Der erste Opel Manta Typ A kam im September 1970 auf dem Markt. Die Coupé Version wurde auf der neuen Opel Ascona A Plattform aufgebaut.

"Projekt 1450" war der Arbeitstitel für das Konkurrenzmodell. Der Manta A wurde zunächst mit drei verschiedenen CIH-Motoren angeboten: zwei 1,6-l-Varianten mit 68 PS (50 kW) und 80 PS (59 kW) sowie der vom Opel Rekord C übernommenen 1,9-l-Version mit ...    weiter >>>





Museum für öffentliche Verkehrsmittel - Prag

Die Remise und Werkstätte in Prag - Střešovice wurde 1909 für das Elektrizitätsunternehmen - öffentlicher Verkehr der Prager Hauptstadt erbaut. Es diente dem Zweck, der Abstellung und Wartung von Straßenbahnfahrzeugen bis 1992. Das Straßenbahndepot wurde 1991 zum technischen Denkmal erklärt. Ab diesem Zeitpunkt begann man mit der Planung und Umstellung in ein Museum.

Es diente seinem Zweck - der Ablagerung und Wartung von Straßenbahnfahrzeugen bis 1992, als die Anpassung an das Museum ...    weiter >>>


Serie: Österreichische Kraftfahrzeuge

J.L.S.

Hergestellt von Johann Lechner in Stockerau 1926-1930

Einige Modelle hatten einen eigenen wassergekühlten 555-cm3-Einzylinder-Zweitaktmotor, Ballonreifen und bei späteren Modellen einen Satteltank. Sie verwendeten bis 1929 ...    weiter >>>


Klassische Fahrzeuge im Dorotheum

SAMSTAG, 29. August 2020 - 15:00 Uhr Auktionsbeginn

Schaustellung: Mittwoch, 26. August - Freitag 28. August 2020 von 09:00 - 18:00 Uhr und Samstag, 29. August 2020, von 09:00 - 14:00 Uhr.

DOROTHEUM Fahrzeug & Technik Zentrum Wien
Dr.-Robert-Firneisstraße 6-8, 2331 Vösendorf

Zum Auktion Katalog >>>


US-Cars Treffen Baden

Baden am Sonntag, den 9. August 2020: Auch heuer fand das schon traditionelle Treffen von US-Cars beim Traben in Baden in Kooperation der "Custom Cruisers" mit dem "Trabrennverein zu Baden" statt.

Wir vom Verein "Retro Lounge ..." waren dazu eingeladen und nahmen zum Jubiläum "75 Jahre Vier im Jeep" gleich mit zwei Dienstfahrzeugen der "International Patrol" teil: einem Ford GPW-Jeep und einem Dodge WC 56 Command Car, beide Baujahr 1942. Die Besatzungen waren wie bei uns üblich stilgerecht und authentisch gekleidet (uniformiert) und auch im Publikum waren pferde- und oldtimerbegeistert ...    weiter >>>


Motornights August

Wien/Freudenau am Freitag, den 7. August 2020: Am Freitag war es wieder soweit, da hieß es wieder alles Oldtimer, Youngtimer und Amerikaner in der Freudenau.

Das schöne Wetter ermöglichte ein gut besuchtes Treffen.

Nach 18:00 Uhr war die Parkplatzsuche schon etwas länger. Besonders die großen Amerikaner drehten ihre ...    weiter >>>


Oldtimer&Teilemagazin

Werte Oldtimerfreunde!

Am 28. August 2020 ist Annahmeschluss für Ihre Inserate in der September-Ausgabe vom Oldtimer&Teilemagazin!
Die Ausgabe 4/2020 vom Oldtimer&Teilemagazin erscheint am 17. September 2020.
Die Anlaufstelle für Ihre private Gratisanzeige: www.otm.at

*** Werbung***


Trabant 1.1

Der Trabant 1.1 war das letzte Fahrzeug der Trabant-Baureihe aus dem VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau, nach der Wende 1990 hieß die VEB "Sachsenring Automobilwerke GmbH".

Der Trabant 1.1 sollte der Anschluss an die westliche Automobilindustrie sein, um den Untergang des Trabis zu verhindern. Trotz des neuen 1,1 Liter 4-Zylinder VW-Motor konnte der Trabi nach der Wende nicht auf dem deutschen Markt bestehen. Auch ein Kombi und ein Pick-up konnten die Verkaufszahlen nicht erhöhen. Am 30. April 1991 lief der letzte Trabant mit der Seriennummer 3096099 um 14:51 Uhr in ...    weiter >>>


Oldtimer des Monats August 2020
Oldtimer des Monats
Norton 650 SS - Bj. 1962 & Canterbury Vanguard - Bj. 1962 >>>


Trabant 601

Der Trabant 601 war das dritte und meistgebaute Modell der Trabant-Serie. Der T 601 wurde bei Sachsenring von 1964 -1990 im Automobilwerke Zwickau gebaut. Der Zweitaktmotor wurde im Barkas-Werk produziert.

Mit dem Trabant 601 begann eine "große Zeit der kleinen Schritte". Es wurden am Trabant immer Verbesserungen vorgenommen, jedoch Karosserie und Fahrzeugtechnik blieben im Wesentlichen unverändert. Das Konzept veraltete während seiner Produktion zunehmend.

Der Trabant 601 (intern P 601) stellte kein neues Fahrzeugmodell dar, sondern die vorläufig letzte Entwicklungsstufe des P-50-Grundmusters: "Das Programm unserer Fahrzeugindustrie sieht eine stufenweise Weiterentwicklung des P 50 vor, was sich darin ausdrückt, dass nach Verbesserung der Sitzverhältnisse das ...    weiter >>>





Abenteuerroadtrip Pothole Rodeo Österreich

In Salzburg Stadt war der Start der Rallye die von 15. bis 19.07.2020 durch Österreich führte. Aufgrund der Coronakrise wurden ab Mitte März 2020 sämtliche Großveranstaltungen und somit auch Autoveranstaltungen abgesagt oder auf 2021 verschoben. wie z.B. die Mille Miglia, die Murtal Classic und die Ennstal Classic. Es finden auch keine grenzüberschreitenden Abenteuerrallyes statt. Die Pothole Rodeo Balkanrallye wurde ebenfalls abgesagt, sowie anderen Abenteuerrallyes vom Superlative Adventure Club.

Grenzüberschreitende Veranstaltungen werden weiterhin ein Problem sein, da es unterschiedliche Ein und Ausreisebestimmungen mit anschließender Quarantäneverordnungen gibt. Daher wurde die Idee geboren, einen rein innerösterreichische Roadtrip im Sinne einer Abenteuerrallye durchzuführen. Der steirische BackRoadClub hat mit Pothole Rodeo Österreich, eine interessante Veranstaltung auf die Beine gestellt, bei der auch 2 Teams aus dem Bezirk ...    weiter >>>


Aus "Joes" Oldtimer - Tagebuch
5. Reb Lounge Classic Oldtimerausfahrt

Pfaffstätten am Samstag, den11.Juli 2020: Ein engagiertes Paar, Ernst und Sabine Neumann, welche für die Oldtimerliebhaber bereits zum 5.Mal eine derartige Ausfahrt abhielten. Nebst Weinbau und Ausschank, der Rebensaft in den Weingärten bei Pfaffstätten zu konsumieren ist, Gemütlichkeit in freier Natur, ein Erfolgsrezept das von den Weinkennern bestens angenommen wurde. Ein Treffpunkt der zu empfehlen ist.

Ein neuer Rekord bei den Anmeldungen von 85 Fahrzeugen, hat sich die Ausfahrt bereits einen Namen gemacht, nachdem die letzten Ausfahrten nur lobend erwähnt ...    weiter >>>


Aus "Joes" Oldtimer - Tagebuch
Clubabend des Oldtimerclub Traiskirchen

Traiskirchen am Freitag, den 10.Juli 2020: Der Clubabend mit dem Abschlußfest war ein gelungener Abend. Es war der letzte Clubabend vor der Sommerpause, dementsprechend groß war das Interesse. Nebst den zahlreichen Clubmitgliedern nahmen auch viele Gäste teil. Tische im Freien vor dem Clublokal waren rasch besetzt, auf die Abstandsregeln wurde geachtet, die Stimmung sehr gut, und im Grillwagen wurden fleißig die Grill-Koteletts, Bratwürste, Pommes etc. für die hungrigen Mäuler aufgelegt.

Der Obmann begrüßt die ganze Schar und berichtete von den Aktivitäten des heurigen Jahres, was ja sehr eingeschränkt war. Beim Faschingsumzug in Traiskirchen erfreute man sich des 1. Platzes, der Umzug in Kottingbrunn war ein gut ...    weiter >>>


6. VOZ Charity Fahrt für die Gruft

Wien am Donnerstag, den 16. Juli 2020: Infolge der Corona Pandemie wurde die Fahrt für die Gruft am 26. April 2020 abgesagt. Die VOZ Redaktion hat sich entschlossen die bereits im Lager befindlichen Waren ohne Ausfahrt an die Gruft in Wien 6. zu liefern.

Wir bedanken uns bei den Sponsoren und den vielen Privat-Unterstützern. Es ist uns wieder gelungen viele Lebensmitteln und ...    weiter >>>


Sammlung RRR - "Roller, Rollermobile & Raritäten"

Wien/Vösendorf am Freitag, den 10. Juli 2020: 30 Jahre lang wurden die Fahrzeuge für die Sammlung RRR - Roller, Rollermobile & Raritäten zusammengetragen. Der Leivertrag für "RRR - Rollipop schauen" in der Nostalgiewelt Eggenburg wurde aufgekündigt. Die Eigentümerin entschloss sich daher einen großen Teil der Fahrzeuge und Ersatzteile durch das Dorotheum in Vösendorf versteigern lassen.

Der erste Teil der Versteigerung waren 129 Roller und Rollermobile. Das internationale Interesse im Vorfeld war enorm. Ging es doch um die Sammlung von Raritäten, Rollern und Rollermobilen der Nachkriegszeit.

Sämtliche Roller und Micro-Autos der "Sammlung RRR - Roller, Rollermobile & Raritäten", wechselten die Besitzer, und das zu ...    weiter >>>


FCCA - Sommerausfahrt

Leobersdorf am Sonntag, den 5. Juli 2020: Treffpunkt war der Intersparparkplatz in Leobersdorf um 09:45 Uhr. Bei herrlichem Sommerwetter trafen, trotz Corona-Pandemie, 22 Teilnehmer-Fahrzeuge ein.

Um 10:00 Uhr setzte sich die Kolonne Richtung Karnerwirt bei den Myrafällen in Bewegung. Die Route führte von Leobersdorf über Berndorf - Pottenstein - Pernitz zum oberen See bei den Myrafällen. Eine kleine Verschnaufpause für die Teilnehmer und deren Fahrzeugen. Ein Eis oder ein schneller Kaffee beim Gasthof ...    weiter >>>


Motornights Juli

Wien/Freudenau am Freitag, den 3. Juli 2020: Zuerst Winterpause und dann Corona Pandemie, die Oldtimer, Youngtime und Amerikaner Liebhaber waren schon ganz heiß auf das erste Treffen 2020.

Bei dem schönen Wetter kamen viele um ihre Fahrzeuge zu präsentieren. Die Parkmöglichkeiten wurden bald nach 18:00 Uhr ...    weiter >>>


Aus "Joes" Oldtimer - Tagebuch
Tagesausfahrt Rax

Hennersdorf am Sonntag, den 28. Juni 2020: Der Terminplan für 2020 stand schon lange fest, aber Covid 19 stellte vieles in Frage. Viele Ausfahrten und Veranstaltungen mussten Abgesagt oder verschoben werden. Durch die Lockerungen des Ministeriums in den letzten Tagen konnte die Ausfahrt durchgeführt werden. Wenn auch die Zahl der Teilnehmer dadurch geschmälert war. Trafen sich doch vierundfünfzig Teilnehmer zum traditionellen Frühstück Gasthaus Theresienhof in Hennersdorf ein. Bei Sonnenschein starteten die Teilnehmer um 8:30h zur der drei Etappen Tagesfahrt. 36 Oldtimer und historischen Kraftfahrzeugen, darunter drei Motorräder, nahmen die Fahrt auf.

Die erste Etappe führte über Laxenburg, Guntramsdorf und über die Weinbergstraße von Gumpoldskirchen nach St. Veit an der Triesting, über Hirtenberg und Hölles, wo nach gut 50 km der ...    weiter >>>


Oldtimer des Monats Juli 2020
Oldtimer des Monats
SAAB 93 B - Bj. 1957 >>>


Renault Frégate

Ein Renault für die obere Mittelklasse. Der Renault Frégate wurde von 1951 bis 1960 gebaut.

Nach dem Erfolg des 4CV nach dem Krieg baute Renault seinen ersten großen Tourenwagen. Ein Modell war sogar mit einem Transfluide - Automatikgetriebe ausgestattet.

In den frühen 1950er Jahren war der europäische Wiederaufbau in vollem Gange. Die Firma Renault wollte an den Erfolg mit dem 4CV anschließen. Die Reihe der Projekte waren sehr unterschiedlich, auch ein Heckmotor ...    weiter >>>


https://www.motornights.at/


Trabant P60 / Trabant 600

Der Trabant 600 war die Bezeichnung der zweiten Version des Trabants. Der PKW mit der internen Typenbezeichnung P 60 wurde von 1962 bis 1965 im VEB Sachsenring Automobilwerk in Zwickau gebaut. Der Zweizylinder-2-Takt-Motor wurde wieder im Barkas - Werk produziert. Die Karosserien der Ausführungen Kombi, Camping und Lieferwagen kamen aus dem VEB Karosseriewerke Meerane.

Der P 60 stellte eine Weiterentwicklung des Trabant P 50 dar, die sich im Wesentlichen auf den 595 cm³ vergrößerten Motor mit einer Leistung von 23Ps/17kW auswirkte.

Die Duroplast-Karosserie auf Stahlskelett wurde vom P50 übernommen. Der Trabant 600 ist nur äußerlich durch das Heck-Emblem 600 zu erkennen und durch die ...    weiter >>>


DAF Siluro

Der DAF Siluro ist ein Konzeptfahrzeug von Giovanni Michelotti. In Zusammenarbeit mit DAF wurde auf Basis des DAF 55 das Coupé entwickelt. Der einzig gebaute Prototyp ist der Vorreiter der Keilform im Karosseriebau.

Giovanni Michelotti begann seine Karriere 1936 im Alter von 15 Jahren bei der Firma "Stabili-menti Industriale Farina" Karosserie und Design. Dort arbeitete er sich innerhalb kurzer Zeit von einer Hilfskraft zum führenden Designer hoch. Im Jahr 1946 ...    weiter >>>


Trabant P50 / Trabant 500

Der Trabant P 50 / Trabant 500 ist der erste Typ der Trabant-Modellreihe von Sachsenring aus Zwickau und wurde ab 1958 produziert. Der P 50 gehörte mit Frontantrieb und den quer eingebauten Motor/Getriebe zu den wenigen Kleinwagen in den 1950er Jahren.

Das Werk "Sachsenring in Zwickau" war das Verstatlichte Auto-Union-Werk nach dem Volksentscheid in Sachsen von 1946. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs kam der Fahrzeugbau in der DDR nur schleppend voran. Während in der Bundesrepublik Deutschland der VW Käfer Erfolge feierte, kämpfte man im Osten mit Materialknappheit und für Großserien unzureichenden Produktionsstätten.

Die Vorarbeiten für einen PKW begann schon 1953 im VEB Forschungs- und Entwicklungswerk Karl-Marx-Stadt begonnen. An eine Massenmotorisierung war man nicht interessiert, aber durch den Druck der Bevölkerung entschied ...    weiter >>>


brno





--- Werbung ---
BRNO Revival, am Samstag, den 20. Juni 2020 in der Messe Brünn

Dank der Änderung des Revival-Formats können viele weitere Besitzer historischer Autos und Motorräder an der Veranstaltung teilnehmen. Der Kern der Veranstaltung sind natürlich und werden immer die Konkurrenten sein - diejenigen, die in den vergangenen Jahren bei Revival angefangen haben. Wir freuen uns darauf, dass Sie ihre Fahrzeuge bringen um auszustellen. Wir hoffen, dass sie stolz auf das sind, was sie im schrecklich langen Winter zusammengestellt haben. Wir werden nicht Rennen fahren, wir werden ausstellen, denn sobald es möglich ist zu überleben.
Besitzer historischer Autos und Motorräder haben bis zum Produktionsjahr 1990 freien Eintritt in den Komplex. Maximal zwei Personen können den Komplex im Fahrzeug kostenlos betreten.
Zusätzliche Passagiere zahlen den regulären Eintrittspreis von 150 CZK.
Mehr Infos:www.brnogp.cz


Firma Jauernig

Der Karosseriefachbetrieb wurde 1911, mit Standort in Wien, Währing von Hugo Jauernig gegründet. Er erlernte Anfang des 20. Jahrhunderts bei den Tatra-Werken in Nesseldorf (Tschechien) den Karosseriebau. Sein Wissen vervollständigte er in den Lohner-Werken und bei der Karosseriefabrik Weiser (fertigte für Austro Fiat) beide in Wien.

Der Sohn K.R. Friedrich Jauernig erlernte im elterlichen Betrieb den Karosseriebau. Nach seiner Lehre machte er die Gesellenprüfung mit Auszeichnung. Nach seinen praktischen Jahren machte er die Meisterprüfung und übernahm 1952 den elterlichen Betrieb.

Die umliegenden Liegenschaften wurden erworben, um den gestiegenen Anforderungen und der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden. Er vergrößerte den Betrieb schrittweise auf ...    weiter >>>


Cemsa F11

Giovanni Battista Caproni, (* 3. Juli 1886 in Massone bei Arco - † 27. Oktober 1957 in Rom) damals Tirol, Österreich-Ungarn, heute Trentino) war ein italienischer Luftfahrtingenieur und Unternehmer. Er gründete 1908 das nach ihm benannte Luftfahrtunternehmen Caproni.

Die CEMSA wurde 1925 vom Ingenieur Nicola Romeo und der Credita Italiano 1925 gegründet. Die Costruzioni Meccaniche Electro Saronno fertigten Flugzeuge, Metallwaren, Dampf- und Elektrolokomotiven.

Im Jahre 1935 war die wirtschaftliche Lage der CEMSA nicht gut aufgestellt. Durch die Abwertungen des Grundkapitals wurde das Unternehmen an ...    weiter >>>


Oldtimer des Monats Juni 2020
Oldtimer des Monats
Škoda 1000 MB Typ 990 - Bj. 1966 >>>


Lesen sie im VOZ Archiv weiter.


VOZ Info anmelden und Sie bekommen einen Newsletter wenn es neue Artikel gibt!

 




www. voz.co.at
Zu den Favoriten hinzfügen


>>> Werbung <<<
OTM

Puch Magazin

autoreparaturcenter

Kudruna

Jahner

Leitgeb

Lifing

Schneiderei-Frasl

FCCA

FCCA

OCN

OSCT

Retro Lounge

OCC

World4You Webhosting

Kinderwagenmuseum Bayer

fuelsaver



Werbung