Scania-Vabis
Teil 1

Wenn von einem Scania spricht, denkt man gleich an einen qualitativen - hochwertigen Lastkraftwagen. Aber wie begann alles?

1881 begann eine Industriegruppe mit der Firma VABIS - Vagnfabriks Aktie Bolget I Södertälje mit der Herstellung von Personen- und Güterwagen für den Schienenbetrieb.

Gustaf Erikson war ein Maschinenbauingenieur mit einer allumfassenden Leidenschaft für die Konstruktion von Verbrennungsmotoren und Automobilen. Seine Fähigkeiten passten wie die Hand in den Handschuh für die Vagnfabriks Aktiebolaget, deren visionärer ...    weiter >>>


Frasl

BE Fuelsaver

Das Metallstück ist ein Schwingungsträger, der zur Anregung einer Plasmabildung im Treibstoff (im Brennraum) führt d.h. der Treibstoff wird so vorbehandelt, das er in eine niedermolekulare ionisierte Gasketten aufgeschlüsselt wird, das ergibt ideale Voraussetzungen für eine optimale Verbrennung und saubere Abgase Bei Treibstoffen wie Benzin und Diesel, handelt es sich um Kohlenwasserstoffe, die nicht nur C-H Bindungen sondern auch C-C ) Bindungen enthalten.

Einfach den Stift auf die Zuleitung montieren und

- bis zu 36% Sprit sparen
- ruhiger Motorlauf
- deutlich verbesserter Durchzug
- Abgase erheblich reduziert
- 90 Tage Geld zurück Garantie

Mehr Infos auf der Homepage >>>

*** Werbung ***


Bezirksmuseum Döbling

Wien 19. März 2017: Im Bezirksmuseum Döbling "Villa Wertheimstein" 1190., Döblinger Hauptstr. 96 wurde eine Sonderausstellung eröffnet.

Vom Industriebau zum Gemeindebau
Die Automobilfabrik Gräf & Stift
Privatfahrzeuge

Wo heute einer der größten Gemeindebauten von Döbling, der "Franz Weber-Hof" steht, befand sich die Automobilfabrik Gräf & Stift. Sie war ...    weiter >>>


E.M.
Serie: Österreichische Kraftfahrzeuge

Der Firmensitz von Ing. Ernst Minkus, war in Wien 3., Arsenal Objekt XIX wo die E.M. Motorräder gefertigt wurden.

Das E.M. Motorrad wurde erstmals auf der Wiener Frühjahrsmesse 1928 vorgestellt. Das Motorrad besaß einen MAG-Motor mit 496ccm und wurde von 1928 ...    weiter >>>


29. TECHNO-CLASSICA ESSEN
Die automobile Weltausstellung vom 5.* bis 9. April 2017

Mit einem eindrucksvollen Ausstellungsprogramm erfüllt die Techno-Classica Essen ihren Anspruch, auch in ihrer 29. Ausgabe die Nummer 1 der internationalen Klassik-Messen zu sein: Die beeindruckenden Fakten - über 2.500 Sammler-Automobile im Angebot, mehr als 1.250 Aussteller, über 220 Clubs und IGs - vermitteln einen Eindruck der Größe. Und die Zahl von über 200.000 Besuchern im vergangenen Jahr dokumentiert die Beliebtheit der "Weltmesse für Oldtimer, Classic- & Prestige-Automobile, Motorsport, Motorräder, Ersatzteile, Restaurierung und Welt-Clubtreff" - so der offizielle Untertitel der Techno-Classica Essen.

Sie ist damit nach wie vor die besucherstärkste Klassik-Messe der Welt. Doch was die Leitmesse der internationalen Klassik-Szene so beliebt macht, ist mehr als nur ihre Dimensionen: Die Techno-Classica Essen zieht die Menschen vor allem ...    weiter >>>


Ein Schwede aus Italien: Der Volvo 262C ist 40 Jahre alt

Ein "Hingucker" feiert 40. Geburtstag: Der Volvo 262C, der im März 1977 auf dem Genfer Automobilsalon debütierte, veränderte die Wahrnehmung der schwedischen Premium-Marke grundlegend. Das markant gezeichnete Coupé ließ niemanden unberührt und übertraf alle Erwartungen. Obwohl das Modell mit einem Verkaufspreis von rund 40.000 D-Mark mehr als doppelt so teuer war wie die Einstiegsversion der Volvo 200er Baureihe, verkaufte sich das neue Modell ausgezeichnet.

Im Herbst 1974 hatte der schwedische Premium-Hersteller zunächst den Volvo 264 präsentiert, zwei Jahre später folgte der erste Kombi der Marke mit Sechszylinder: Der Volvo 265. Doch das war erst der Anfang. Im März 1977 ...    weiter >>>


Hansestadt Hamburg und die Autoindustrie

Teil II

Mikromobil
Das Mikromobil war ein Kleinwagen, der zwischen 1922 und 1924 in Hamburg gebaut wurde.

Angetrieben war das Gefährt von einem 4/18-PS-Vierzylinder-Zweitaktmotor, der aus 0,8 l Hubraum eine Leistung ...    weiter >>>


Retro Classics 2017

Stuttgart, 2. - 5. März 2017: Es wird nicht nur geschaut, sondern vor allem auch gekauft. "Wir sind stolz darauf, dass sich die Messe auf hohem Niveau weiterentwickelt, ohne elitär zu werden", kommentierte Karl Ulrich Herrmann, Geschäftsführender Gesellschafter der RETRO Messen GmbH, das "stabile Wachstum" und die "hohe Zufriedenheit" bei Kunden und Ausstellern. "Das ist wie der Applaus für den Künstler, das größte Lob für unsere Arbeit." Mit der RETRO CLASSICS 2018 will Herrmann neue Maßstäbe setzen. Unter anderem soll die neue Paul Horn Halle (Halle 10) als "Tor zum Süden" Nachbarländern wie Italien und der Schweiz gewidmet sein. Die Vorzeichen stehen gut: Die diesjährige Ausstellung "Passione Italiana" konnte auf Anhieb ein Viertel des Besucherinteresses auf sich lenken.

Neben Fahrzeugverkaufsbörse (29%) und US-Cars (27%) waren auch der Teilemarkt (26%) und die BMW-Sonderschau (21%) gut besuchte Hauptattraktionen. Die durchschnittliche ...    weiter >>>


Oldtimer des Monats März 2017
Oldtimer des Monats
Chevrolet Master 85 JB 4 Door Sedan - Bj. 1939 >>>


Hansestadt Hamburg und die Autoindustrie
Teil I

Die Freie und Hansestadt Hamburg, ist als Stadtstaat eine Stadt und zugleich ein Land der Bundesrepublik Deutschland. Hamburg ist mit ca. 1,79 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands nach Berlin, die drittgrößte im deutschen Sprachraum nach Wien, sowie die achtgrößte in der Europäischen Union und dabei auch die größte, die nicht Hauptstadt eines Staates ist. Hamburg gliedert sich in sieben Bezirke und 104 Stadtteile. Die Weltstadt bildet einen Ballungsraum mit mehr als 2,74 Millionen Einwohnern und ist das Zentrum der über fünf Millionen Einwohner zählenden Metropolregion Hamburg.

Der Hamburger Hafen ist einer der größten Häfen Europas und liegt auf Platz 17 in der Liste ...    weiter >>>


Styria
Serie: Österreichische Kraftfahrzeuge

1897 hatte die "Johann Puch & Comp., Styria Fahrradwerke" ca 750 Mitarbeiter, ein Rechtsstreit mit den Mitinhaber Dürkopp & Co führte zur Teilung des Unternehmens. Johann Puch gründete die Firma "Johann Puch, Erste Steiermärkische Fahrrad-Fabriks-Actiengesellschaft" und das be-stehende Unternehmen firmierte unter "Puch Joh. & Comp., Styria-Fahrradwerke". Einige Jahre erzeugten somit zwei Firmen Puch-Fahrräder, was auch zu rechtlichen ...    weiter >>>


Museo Storico Alfa Romeo vor 40 Jahren eröffnet

Wer durch die Eingangstür tritt, fühlt sich wie in einer Zeitmaschine. Das im Untertitel "La Macchina del Tempo" genannte Museo Storico Alfa Romeo entführt Besucher in die über mehr als ein Jahrhundert reichende Historie der Marke. Jetzt feierte das Werksmuseum den 40. Geburtstag und blickte auf eine eigene ereignisreiche Geschichte zurück.

Schon in den 1950er Jahren legte der damalige Direktor Orazio Satta Puliga den Grundstein für das Museum, in der entscheidenden Phase mit voller Unterstützung durch ...    weiter >>>


Gottlieb Daimler baute den ersten Lkw der Welt

Wie alle, die ihrer Zeit voraus sind, hat er`s schwer: Der erste Lkw der Welt begründet zwar den motorisierten Straßentransport im heutigen Sinn. Und doch findet er in Deutschland noch nicht einmal einen Käufer. Generell hat der Lkw anfangs eine Menge an Widerständen zu überwinden - ungleich mehr als der Pkw.

Denn ganz im Gegensatz zum Pkw wird der Lkw nicht mit einem goldenen Löffel im Mund geboren. Was die mondäne Gesellschaft als ...    weiter >>>


NEUGIERIG AUF OLDTIMER

Kurt Seildler und die ÖGHK laden ein!
............ wie fährt sich so ein Ding?

Unser Freundeskreis pflegt und hegt diese und auch ältere Fahrzeuge und läßt sie bei verschiedenen Anlässen ihr Können ausspielen - NEUGIERIG ?
Mehr Info zur Veranstaltung am 11.06.2017 >>>


Oldtimer&Teilemagazin

Werte Oldtimerfreunde!

Am 3. März 2017 ist Annahmeschluss für Ihre Inserate in der nächsten Ausgabe vom Oldtimer&Teilemagazin!
Die neue Ausgabe vom Oldtimer&Teilemagazin erscheint am 23. März 2017.
Die Anlaufstelle für Ihre private Gratisanzeige: www.otm.at

*** Werbung***


Styria
Serie: Österreichische Kraftfahrzeuge

1897 hatte die "Johann Puch & Comp., Styria Fahrradwerke" ca 750 Mitarbeiter, ein Rechtsstreit mit den Mitinhaber Dürkopp & Co führte zur Teilung des Unternehmens. Johann Puch gründete die Firma "Johann Puch, Erste Steiermärkische Fahrrad-Fabriks-Actiengesellschaft" und das bestehende Unternehmen firmierte unter "Puch Joh. & Comp., Styria-Fahrradwerke". Einige Jahre erzeugten somit zwei Firmen Puch-Fahrräder, was auch zu rechtlichen Auseinandersetzungen führte.

Bei den Styria-Fahrradwerken in der Baumgasse (heute Köstenbaumgasse) 17, von Puchs Ex-Kompagnon Victor Rumpf geleitet, hatte man spätestens ...    weiter >>>


50 Jahre OPEL Commodore A

Der OPEL Commodore (1967-1971) war der oberen Mittelklasse zugehöriger Pkw-Modelle der OPEL Werke Rüsselheim, die über drei Modellgenerationen von Jänner 1967 bis August 1982 produziert worden sind. Sie wurden mit Reihen-Sechszylindermotoren ausgestattet.

Der ab Frühjahr 1967 erhältliche OPEL Commodore A wurde als aufgewertetes Schwestermodell des Opel Rekord C (mit Vierzylindermotoren) auf den Markt gebracht und war als zwei- und viertürige Stufenhecklimousine, als ...    weiter >>>


Oldtimer des Monats Februar 2017
Oldtimer des Monats
IMP 700 GT - Bj. 1961 >>>


TERMINVORSCHAU

01.04.2017 "Trilogie Motor Mythos" ...    weiter >>>
20. 05.2017 Treffen historischer Militärfahrzeuge beim "Tag der offenen Tür" ...    weiter >>>
03. - 05. 06.2017 "Auf Rädern und Ketten" ...    weiter >>>
10.06.2017 2. "Zweite Weinviertelfahrt voller Rätsel" ...    weiter >>>


Bike- & Oldtimerfahrt mit Wolfgang Böck zu den Schloss-Spielen Kobersdorf

Sie sind gerne mit alten Automobilen oder mit dem Motorrad unterwegs? Wenn ja: Dann teilen Sie eine Leidenschaft mit dem Intendanten der Schloss-Spiele Kobersdorf. Treffen Sie sich mit Wolfgang Böck und weiteren Gleichgesinnten zur gemeinsamen Theaterfahrt nach Kobersdorf!

Biker-Fahrt: Samstag, 15. Juli 2017 und Oldtimer-Fahrt: Sonntag, 23. Juli 2017

Die Touren mit anschließendem Besuch der Vorstellung sind mittlerweile schon Tradition bei den Schloss-Spielen Kobersdorf geworden. Gegen ...    weiter >>>


"Schlüsselloch" - Kapitän

Die Hula-Hoop-Welle schwappt als Vorreiter der Fitnessbewegung aus den USA nach Europa, Elvis Presley kommt als Soldat nach Deutschland und versetzt die Jugend in Wallung. Während sich die Teens und Twens in Jeans, Lederjacke und Petticoat auf dem Motorroller zum nächsten Tanzschuppen aufmachen, feiert ein mondänes Auto mit amerikanischen Flair Premiere: Ab Juni 1958 rollt der Opel Kapitän P 2,5 vom Band. Nach knapp vierjähriger Entwicklung kommt der große Rüsselsheimer auf die Straße und trifft mit seinem kraftvollen und eleganten Design genau den Zeitgeschmack. In nur einem Jahr werden ...    weiter >>>


Kripperlroas für historische Niederräder 2017

Ebensee am Traunsee, 14. Jänner 2017: Wintergaudi für Nichtschifahrer - ein kleiner Ort am Südufer des Traunsees als Brauchtumsmetropole: Glöcklerlauf, Fasching mit Fetzenzug, Vogel-fänger sind eingetragen in der UNESCO Weltkulturerbeliste.

Darüber hinaus ist Ebensee aber auch Heimat von vermutlich an die 400 historischen Landschaftskrippen, die bis zu 200 ...    weiter >>>


Sie wollen konkret etwas Gutes tun?
Wir geben ihnen die Möglichkeit

3. Charity Fahrt für die Gruft

Die VOZ - Virtuelle Oldtimer Zeitung in Kooperation mit der ÖGHK - Österreichische Gesellschaft für historisches Kraftfahrwesen veran- stalten die Charity Fahrt für die Gruft in Wien 1060 Barnabitengasse.

Mit dieser Fahrt werden Menschen unterstützt die den Anschluss an die Gesellschaft verloren haben. Die Wohnungslosen werden mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln unterstützt.

Treffpunkt am 30. April 2017 um 08:30 Uhr 1200., ...    weiter >>>


Messerschmitt KR 175 - Inter 175A Berline

Die Kabinenroller mit vielen Gemeinsamkeiten. Beide sind aus einer Flugzeugfabrik im Jahre 1953 entstanden.

Fritz M. Fend stellte seinen Kabinenroller Messerschmitt KR 175 im März 1953 am Genfer Auto-salon dem interessierten Publikum vor. Die Ateliers ...    weiter >>>


Wäre Ada ein Mann ...
Buchpräsentation

Wien, 11. Jänner 2017: Im Technischen Museum Wien wurde das siebente Buch der der Edition TMW vorgestellt.

Das Technische Museum Wien bemüht sich seit Jahren, mit speziellen Führungen und Ausstellungstexten die Leistungen von Frauen entsprechend zu würdigen. Ganz in diesem Sinne ...    weiter >>>


Innovation ohne Zukunft - der Škoda 440 Spartak Polytex Roadster

Mit vollem Namen hieß der Škoda "Versuchswagen S 440 mit Kunststoffkarosserie" eine lange Bezeichnung für ein Auto, das es nur einmal gab.

Seine Geschichte ist von vielen Wendungen gekennzeichnet und endet doch mit einem Happy End.

Den Roadster als Ergänzung der Modellreihe Škoda 440 1955 entwarf Otakar Diblik, ein Architekt der Technischen Hochschule ...    weiter >>>


Oldtimer des Monats Jänner 2017
Oldtimer des Monats
Rover 6HP - Bj. 1905 >>>


Stromlinienförmiges Sport Coupé kommt an den Bodensee

Unikat der Extraklasse: BMW 328 Stromlinien Coupé? Nie gehört? Das ist keine Bildungslücke, dieses Automobil ist einzigartig. Es handelt sich um ein Sportcoupé mit einer Karosserieform, die sich stark an den typischen Stromlinien-Automobilen der frühen dreißiger Jahre orientiert. Dieses spektakuläre Restaurierungsprojekt wird erstmals auf der Klassikwelt Bodensee vom 19. bis 21. Mai 2017 auf dem Messestand von Restaurierungsfachbetrieb Joachim Ohlinger zu sehen sein. "Der Bad Schussenrieder Spezialist zeigt nach dem ‚Kling K1', der 2016 die Fachbesucher der Klassikwelt Bodensee begeistert hat, im nächsten Jahr erneut ein Unikat der Extraklasse", freut sich Messe-Projektleiter Roland Bosch.

Die Geschichte des neuen Restaurierungsobjektes begann im Jahre 1936, als der Däne A.E. Lansner stolzer Besitzer eines neuen BMW 328 Roadster wurde. Einige Jahre war der Eigentü-mer glücklich ...    weiter >>>


Karawanken Classic NEWS FLASH

Classic Nachrichten des 1. C.A.R. Team - Ausgabe Dezember 2016 ....    weiter >>>


FW 2016

"Die VOZ - Redaktion wünscht Frohe Weihnachten und ein Unfallfreies Jahr 2017."

Spielzeugmuseum München

Im alten Rathaus am Marienplatz in München befindet sich im gotischen Turm auf vier Stockwer-ken das Spielzeug Museum. Eröffnet wurde das Museum 1983.

Vom Kassenraum im ersten Stock, in dem eine kleine Auswahl die Neugier wecken soll, führt ein Aufzug in den fünften Stock unter das Turmdach. Von hier steigt der Besucher über ...    weiter >>>


70 Jahre Unimog

Obwohl die meisten Deutschen wussten, wie es um ihr Land im zweiten Weltkrieg bestellt war, musste man sich vor defätistischen Aktivitäten hüten denn im Land wütete der Gesinnungsterror.

Welche enorme Gefahr Albert Friedrich (* 19. Januar 1902 in München; † 1961, deutscher Ingenieur) sich aussetzte, wird ihm durchaus klar gewesen sein. Wohnte in Bad Cannstatt und ar-beitete bei Daimler-Benz ...    weiter >>>


Motorrolldie - Punsch

Wien 1. Dezember 2016: Die Belegschaft vom privaten Motorradmuseum "Motorrolldie" in Wien-Meidling lud zu Punsch, Schmalzbrot und Kekse ein.

Das alljährliche Punschtreffen war trotz Starkwindwarnung wieder ...    weiter >>>


Oldtimer des Monats Dezember 2016
Oldtimer des Monats
Meili D2 - Bj. 1947 >>>


Lesen sie im VOZ Archiv weiter.


VOZ Info anmelden und Sie bekommen einen Newsletter wenn es neue Artikel gibt!

 




www. voz.co.at
Zu den Favoriten hinzfügen

3. Charity Fahrt für die Gruft


>>> Werbung <<<
OTM
APTO
autoreparaturcenter
Oldie - Point
Jahner
APTO
Reifen.at
Forstinger
VAV
Potzmann&Winkler

Schneiderei-Frasl

Taschner und Gürtler

fuelsaver
Deimel Film




Für VOZ Leser -10% Code
AUTOFANSMINUS 10


Jahner
Die Vier im Jeep
World4You Webhosting

Radioaktiv
Fa. Eppinger

Kinderwagenmuseum Bayer

OSCTr

Wetter
dasWetter.org


Werbung