Avions Voisin

Gabriel Voisin und Louis Blériot gründeten 1905 eine Unternehmung zur Herstellung von Flugzeugen. 1906 trennten sich die beiden Partner.

Die Trennung von Blériot führte im Jahre 1906 zur Gründung einer eigenen Flugzeugfabrik mit Gabriel Voisin als Konstrukteur und seinem Bruder Charles Voisin als Pilot. Der Standort der Societé des Aéroplanes Voisin war in Issy-les-Moulineaux. Diese beschäftigte sich zunächst mit der Herstellung von Gleitflugzeugen, die jedoch bald motorisiert wurden.

Im Ersten Weltkrieg war die Firma ein wichtiger Hersteller von Militärflugzeugen, insbesondere wurde die Voisin III produziert. So war Gabriel Voisin - sein Bruder kam bei einem Verkehrsunfall im Jahre 1912 ums Leben - bei Kriegsende recht wohlhabend. Er wandte sich nach Kriegsende ...    weiter >>>


Aus "Joes" Oldtimer - Tagebuch
Punta Arenas Chile

"Ich hoffe, alles was dir passiert, ist so fröhlich wie ein Traum".
Chilenisches Sprichwort

Der Besuche einer Ausstellung im Freilichtmuseum des "Instituto de la Patagonia", wo die Gerätschaften von den ersten Siedlern vor Ort, welche verwendet wurden, in diesem Areal gezeigt werden. Zum ersten Mal sah ich ein "Martini"-Automobil welches eine Schweizer Produktion ist, zu meinem Glück konnte ich so ein Exemplar in Punta Arenas-Chile sehen.

Chile war eines jener Länder, welches durch die Kriegswirren des 2.ten Weltkrieges, von Auswanderer als neue Heimat ausgewählt ...    weiter >>>


Oldtimer des Monats April 2020
Oldtimer des Monats
VW Wohnmobil Kocijan - Aufbau 1954 >>>


32. Oldtimer Messe Tulln wird verschoben

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise wird die 32. Oldtimer Messe Tulln, die von 16.-17. Mai 2020 stattfinden hätte sollen, auf 15.-16. Mai 2021 verschoben. ...    weiter >>>


Hoffmann - Werke

In den 50er Jahren erstürmte das kleine, bis dahin, unbekannte Werk des Kriegsgewinnlers Jakob Oswald Hoffmann aus Lintorf bei Düsseldorf den Zweiradhimmel des deutschen Wirtschaftswunders.

Hoffmann war bis zu seinem rasanten Aufstieg eher unbekannt in der deutschen Fahrzeugindustrie. 1938 beteiligte sich der Düsseldorfer Konditorsohn zunächst als persönlich haftender Gesellschafter an der 1934 von Franz Schaaf gegründeten Solinger Fahrrad Fabrik und übernahm 1943 den 400 Mitarbeiter Betrieb komplett. Im Krieg stieg er zum Nazi-Musterbetrieb mit Einbindung in die rüstungspolitische Entwicklung des Heeres. 1944 wurde das Solinger ...    weiter >>>


Serie: Österreichische Kraftfahrzeuge

Linett

Die Linett-Automobilfabrik GmbH war ein Händler und Hersteller von Automobilen aus Österreich.

Der Ingenieur Alfred Raimann gründete am 14. Januar 1921 das Unternehmen in Wien als Au-tohandel. Im gleichen Jahr begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname laute-te Linett. Ende 1927 oder 1928 endete die Produktion. Am 31. Januar 1928 erfolgte ...    weiter >>>


Bundesweit einheitliche Verkehrsbeschränkungen - Verordnung nach dem COVID-19-Maßnahmengesetz

Durch das Veranstaltungsverbot muss die 6. Charity Fahrt für die Gruft abgesagt und verschoben werden.

Sobald es Klarheit gibt wird der neue Termin bekannt gegeben.

Der Veranstalter
VOZ - René Sebestian


Aus "Joes" Oldtimer - Tagebuch

Eine Reise führte uns in die Stadt Napier in Neuseeland

Sobald sie einen Fuß auf Neuseeland setzen, werden sie merken, wie bezaubernd und ruhig Napier -die bevölkerungsreichste Stadt in Hawke`s Bay ist.

Bei der Ankunft mit dem Schiff, der MSC Magnifica, empfingen uns Oldtimer mit deren Fahrer/innen, diese standen am Pier, nach Oldtimertradition gekleidet. Noch wussten wir ja nicht, dass hier ...    weiter >>>


32. TECHNO-CLASSICA ESSEN 2020 wird verschoben.
Neuer Termin: 24. bis 28. Juni 2020


Berliet - Automarke mit Lokomotive

Die metallverarbeitenden Betriebe Frankreichs experimentierten schon vor der Jahrhundertwende mit dem Bau von Motorwagen. Auch Berliet gehörte dazu.

Marius Berliet hatte in Lion einen kleinen mechanischen Betrieb. Gemeinsam mit seinem Vater, der Weber war, entwickelten sie maschinelle Antriebe mit einem Benzinmotor.

Nach genügend Erfahrungen und der Mithilfe dreier Freunde, ermöglichte es Berliet, in seiner 90 qm großen Werkstatt 1895 das erste Auto ...    weiter >>>


Vorankündigung
Was für die Sammlung RRRollipop 30 Jahre lang zusammengetragen wurde, wird jetzt versteigert. Nachdem der Leihvertrag mit "RRRollipop schauen" in der Nostalgiewelt Eggenburg gekündigt wurde.

Der Auktionstermin: FREITAG, 08. Mai 2020 - 13:00 Uhr Auktionsbeginn
Schaustellung: Dienstag, 05. Mai - Freitag, 08. Mai, 9:00 - 18:00 Uhr
Wenn der Auktionskatalog online ist werden wir es bekannt geben.


Motorrad Museum Sammlung Ehn

WEGEN DER DERZEITIGEN SITUATION - (COVID-19 CORONA VIRUS) BLEIBT DAS MUSEUM BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN! DESHALB: SAISONERÖFFNUNG AUF UNBESTIMMTE ZEIT VERSCHOBEN!
Friedrich Ehn e.h. und sein Team

Die Saisoneröffnung ist am 14. März 2020. Das Museum feiert heuer vierzigjähriges Bestandsjubiläum, mit vielen Ausstellungsschwerpunkten.

OLDTIMERTAGE am 25. und 26. April 2020
Museumsbesuch an einem dieser beiden Tage mit einem motorisierten Oldtimerfahrzeug (Motorrad, Automobil, Traktor usw.) bis Baujahr 1990: für den Fahrer gratis, für die Mitfahrer halber Eintrittspreis!

Öffnungszeiten ab 15. März 2020 wie gewohnt: Samstag, Sonntag, Feiertag 10 - 17 Uhr.
Außerhalb der Öffnungszeiten gegen 24-Stunden - Voranmeldung. Mehr Informationen ...    weiter >>>


Der "D & U" Wagen
Die Geschichte eines Grazer Automobils und dessen Hersteller

Die Publikationen über den "D & U" Wagen haben die Aufnahme in das "Austria Forum" (ehemalige AEIOU) geschafft.

Heinz Mesicek, Franz Legenstein und Stefan Reitgruber haben in akribischer Kleinarbeit die Geschichte des einzig erhaltenen D & U Wagen ...    weiter >>>


Oldtimer des Monats März 2020
Oldtimer des Monats
Opel Admiral Cabriolet - Bj. 1939 >>>


Škoda 706 RTO

Der Škoda 706 RTO war ein tschechoslowakischer Omnibus. Motor und Fahrwerk stammten vom Nutzfahrzeughersteller LIAZ, komplettiert wurden die Busse bei Karosa. Ab 1958 wurde bei SVA (Státní výrobny autodíl?, dt.: Staatlicher Autoteilebau) in Holýšov Fahrzeuge des Vorgängers Škoda 706?RO demontiert und auf dieser Plattform zu dem Typ RTO-P umgebaut, womit weitestgehend neue Fahrzeuge entstanden. Zwischen 1967 und 1972 hat SVA komplett neue Busse des Typs RTO-SVA bzw. RTO-H produziert. Er wurde in verschiedenen Versionen von 1958 bis 1972, bei Jelcz in Polen bis 1977 produziert. Er wurde aus dem Škoda 706 RO entwickelt. Motor und Achsen wurden vom Lkw Škoda 706 RT übernommen, das Chassis vom Vorgänger Škoda 706 RO. Der Aufbau wurde neu entworfen.

Als Motor kam ein Sechszylinder-Dieselmotor mit Direkteinspritzung zum Einsatz. Bei einem Hubraum von 11,3 l leistete der Motor 117,6 kW bei 1900 U/min. Der Motor war über der Vorderachse angeordnet. Über eine Zweischeiben-Trockenkupplung, ein Fünfgang ...    weiter >>>


NSU Ramses

Egyptian Automotive Company war ein Hersteller von Automobilen aus Ägypten und fertigte aus NSU Komponenten ihre Fahrzeuge. Das private Unternehmen bestand von 1958 bis 1973.

An der Wüstenstraße 30 Kilometer von Kairo stand die private Automobilfabrik. In großen Kisten wurden die Fahrgestelle und die Motoren mit Getriebe angeliefert. Von 400 Fellachen wurde die Karosserie in Handarbeit gedengelt und gehämmert. Die Karosserie mit Pinsel lackiert und die Innenausstattung mit Faden/Nadel genäht.

Die ersten im Jahre 1961 produzierten Ramses-Typen vermochten freilich nicht einmal die in keiner Weise verwöhnten einheimischen Kunden begeistern. Damals ähnelte der Ramses ...    weiter >>>

Artikel wurde am 2.3.2020 ergänzt.
Die Redaktion



Serie: Österreichische Kraftfahrzeuge

W & W
Wild & Wildberger, Wien 1925-1927

Ein weiteres Unternehmen von Josef Wild der bei einigen Herstellern mitwirkte und mit K. Wildberger überarbeiteten sie das Lanco-Projekt. Es wurden zwei Modelle mit MAG-Motoren angeboten. Die meisten waren mit dem 498cm³ Einzylinder Motor ausgestattet. Die V-Twins wurden mit 746 und 996cm3 auf Bestellung geliefert.

Ab 1927 war Wild Generalvertretung für Ernst MAG aus Breslau und die Motorrad Produktion wird ...    weiter >>>


Arese - Das ehemalige Werksgelände von Alfa Romeo

Eine Shoppingfahrt und Besuch der Designermesse in Mailand waren die Gelegenheit das "Centro Documentazione Alfa Romeo" mit dem "Museo Storico Alfa Romeo" zu besuchen.

Das Stammwerk von Alfa Romeo im Bezirk Portello von Mailand entstand 1906 als weiteres Automobilwerk des französischen Unternehmers Alexandre Darracq. 1909 übernahmen die an der Niederlassung beteiligten Geschäftsleute aus der Region die ...    weiter >>>


Oldtimer&Teilemagazin

Werte Oldtimerfreunde!

Am 28. Februar 2020 ist Annahmeschluss für Ihre Inserate in der Frühlings-Ausgabe vom Oldtimer&Teilemagazin!
Die Ausgabe 2/2020 vom Oldtimer&Teilemagazin erscheint am 19. März 2020.
Die Anlaufstelle für Ihre private Gratisanzeige: www.otm.at

*** Werbung***


Bremen Classic Motorshow 2020

Bremen (D) von Freitag, den 31. Jänner bis Sonntag, den 2. Februar: 45.582 (2019: 41.678) - diese Zahl ließ die Veranstalter der Bremer Klassikermesse am Sonntagabend, 2. Februar, jubeln. So viele Besucher wie noch nie verwandelten am Wochenende, die acht Messehallen in ein Mekka für Liebhaber von Old- und Youngtimern. Die Messe präsentiert sich 49.985 Quadratmeter Brutto - Ausstellungsfläche inkl. Fahrzeugbörse im Parkhaus und mobiler Halle 8.

Die Bremen Classic Motorshow als erster Szene-Treffpunkt und Handelsplatz der Saison sei immer auch ein Stimmungsbarometer für den Klassikermarkt. Das hat Signalwirkung für die 738 (2019: 677) Aussteller und Händler. Hoch in der Gunst des Publikums standen zudem die ...    weiter >>>


Oldtimer des Monats Februar 2020
Oldtimer des Monats
Puch Laro 125 - Bj. 1956 >>>


ÖAF 2 & 3 ENO - Elektro-Niederflur-Omnibus

Auch als E-Post Paketwagen bekannt. Der ENO ist mit elektrischem Antrieb ausgerüstete und wurde als Zustellfahrzeug der österreichischen Post- und Telegraphenverwaltung produziert.

Die österreichische Post setzte bereit 1913 auf elektrische Lastkraftwagen. Die erste "Elektrische Postauto-Garage" befand sich im 3. Gemeindebezirk. Bis zu 44 Batterie-Lastwagen waren in Betrieb für die Post. Nach dem Kriegsende 1945 waren noch 11 Batterie-Lastwagen im ...    weiter >>>


InterClassics Maastricht 2020

Maastrich vom 16. bis 20. Jänner 2020: Im Mittelpunkt der 27. Ausgabe der InterClassics Maastricht standen die erinnerungswürdigsten Automarken, die heute nicht mehr bestehen, jedoch zu ihrer Zeit aufsehenerregende Designs schufen. 'Forgotten Classics' lautete das Thema der Oldtimer-Messe, die inzwischen zu den größten Oldtimer-Veranstaltungen im Benelux-Raum gehört. Legendäre Modelle dieser 'Forgotten Classics', wie der Talbot Lago, Hispano Suiza, Pegaso, Spyker, Minerva, Bristol oder Horch.

Natürlich gab es aber auch jede Menge Händler, die interessante Autos in hervorragendem Zustand anboten - teils mit hoher, aber auch teils mit niedriger Laufleistung. An jedem Messestand tummelten sich Menschengruppen, die über die Fahrzeuge diskutierten oder etwas über die Historie zu berichten wussten. Besonders in Maastricht laden Jahr für Jahr gemütlich ...    weiter >>>


Vor 50 Jahren ging eine österreichische Fahrzeug-Ära zu Ende.

Der Verkauf der Lohner-Werke wurde am 20.1.1970 unterzeichnet.

Die Lohner-Werke waren zu Beginn eine Wagenfabrik, die unter anderem luxuriöse Kutschen fertigte. Aus dieser Firma entstand ein Innovatives Werk bis zu einem "Hightech"-Unternehmen. In ihrer Produktionszeit wurden Wagen, Kutschen, Flugzeuge, Automobile (Elektro, Hybrid, Benzin,), Lastwagen, Autobusse, O-Busse, Straßenbahnen, einspurige Fahrzeuge, Schneemobil, Fahrzeugaufbauten gefertigt, um nur einiges zu nennen.

Die Industriellen-Dynastie umfasst sechs Generationen. Der Stammvater Heinrich Lohner, (4.4.1786 - 25.2.1855) der 1811 aus Mayen/Elsass einwanderte, war Wagnermeister ...    weiter >>>


Serie: Österreichische Kraftfahrzeuge

Fulgur

Ing. A. Neumann & Co., ein Fahrradhersteller in der Ladenburggasse in Wien, produzierte von 1924 bis 1938 die Göricke-Motorräder in Lizenz und wurde mit dem Einmarsch der Nationalsozialisten in Österreich enteignet.

Ganz

Der Ganz-Konzern wurde 1844 vom in der Schweiz geborenen Großindustriellen Ábrahám Ganz als Eisengießerei in Buda gegründet, der in jungen Jahren das Zimmerei- und Gießer-Handwerk erlernt hatte und 1841 als Händler nach Pest gekommen war.

Joseph Ganz, eigentlich bekannter als Journalist, war bereits in Deutschland und ...    weiter >>>


30 Jahre SV-Büro KR Franz Steinbacher - 55 Jahre SV-Büro Steinbacher - 70 Jahre Auto Steinbacher - 70 Jahre ABARTH - 75 Jahre Franz Steinbacher - 110 Jahre Weinkellerei Steinbacher.

Am Samstag, den 7. Dezember 2019 feierte der langjährige Funktionär der Wirtschaftskammer Österreich, Vorsitzender des Kontrollausschusses der österr. Wirtschaftskammern a.D., ex Rennmechaniker im legendären Rennteam von Carlo ABARTH, ...    weiter >>>


Brennabor- Vom Kinderwagen bis zum großen Achtzylinder

Die Brennabor-Werke Gebr. Reichstein, später Brennabor-Werke AG, waren ein deutscher Hersteller von Kinderwagen, Fahrrädern, Kraftwagen und Motorrädern mit Sitz in Brandenburg an der Havel.

1835: Eduard Reichstein lässt sich in Brandenburg an der Havel nieder. Er eröffnet eine kleine Korbmacherwerkstatt in der ...    weiter >>>


Auch 2020 lockt der Wörthersee

Wie in den letzten Jahren, wird dem Wörthersee auch 2020 wieder eine tragende Rolle im Rahmen der FIZZERS-Karawanken-Classic zukommen. Denn mit seinen zahlreichen Attraktionen lockt diese Urlaubsdestination nicht nur Oldtimer-Freunde zu längerem Verweilen ein. Verknüpfen Sie Ihren Urlaub mit einem spannenden Event am Wörthersee!

13. FIZZERS-KARAWANKEN-CLASSIC 2020
14. Mai - 16. Mai 2020

FIZZERS-Karawanken-Classic-Challenge (KC-C)
Auf den zirka 500 Streckenkilometern ist die sportliche Präzision bei Timing- und Schnittprüfungens ...    weiter >>>


Ehrung für die Donnerstag-Runde

Fünf Teilnehmer der Donnerstag-Runde vom "Verein zur Förderung der historischen Fahrzeuge der Österreichischen Automobilfabriken" erhielten das Bundes-Ehrenzeichen der Republik Österreich.

Was ist die Donnerstag-Runde? Eine Gruppe die sich immer am Donnerstag in der Werkstatt des Vereines trifft um die Vereinsfahrzeuge ...    weiter >>>


Oldtimer des Monats Jänner 2020
Oldtimer des Monats
SMZ CM 3A - Bj. 1960 >>>


Weihnachten 2019

Die VOZ Redaktion wünscht Frohe Weihnachten und ein unfallfreies Jahr 2020!




Serie: Österreichische Kraftfahrzeuge

Fulgur

Ing. A. Neumann & Co., ein Fahrradhersteller in der Ladenburggasse in Wien, produzierte von 1924 bis 1938 die Göricke-Motorräder in Lizenz und wurde mit dem Einmarsch der Nationalsozia-listen in Österreich enteignet.

Ganz

Der Ganz-Konzern wurde 1844 vom in der Schweiz geborenen Großindustriellen Ábrahám Ganz als Eisengießerei in Buda gegründet, der in jungen Jahren das ...    weiter >>>


Punschtag beim Oldtimertreff

Wien/Simmering am Samstag, den 7. Dezember 2018: Im Vorjahr hat man auf eine Wiederholung des Punschtages gehofft. Heuer war es wieder soweit: Weihnachtszeit ist Punschzeit, daher hat Dr. Barnea in die Garage 1110., Rinnböckstraße 60a zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr zu dem Punsch-Treffen geladen.

In der Garage waren wieder schöne Oldtimer ausgestellt. Die Besucherfrequenz war gut, ein kommen und ...    weiter >>>


Motorrolldie - Punsch und Kekse

Wien am Freitag, den 5. Dezember 2019: Die Betreiber des privaten Motorradmuseums "Motorrolldie" in Wien-Meidling luden zu Punsch, Schmalzbrot und Kekse ein.

Das alljährliche Punschtreffen war wieder gut besucht und es wurden ...    weiter >>>


Oldtimer des Monats Dezember 2019
Oldtimer des Monats
Berkeley Sports SE 328 (B60) - Bj. 1957 >>>


Lesen sie im VOZ Archiv weiter.


VOZ Info anmelden und Sie bekommen einen Newsletter wenn es neue Artikel gibt!

 




www. voz.co.at
Zu den Favoriten hinzfügen

6. Charity Fahrt für die Gruft 2020


>>> Werbung <<<
OTM

Puch Magazin

autoreparaturcenter

Kudruna

Jahner

Leitgeb

Lifing

Lifing

Schneiderei-Frasl

FCCA

FCCA

OCN

OSCT

Retro Lounge

OCC

World4You Webhosting

Kinderwagenmuseum Bayer

fuelsaver
Lifing



Werbung